Fragen? Rufen Sie uns an +49 (0) 2235 - 927 37 47
Laden
Hinzufügen…
Südafrika 2019

Big Five - Elefant - Satz

Doppel-Kapsel Serie (1.)

10 Rand | 2 x 1 Oz Silber | Polierte Platte
Auflage nur 1.000 Sätze !
Artikel-Nr. IBSUD19133
0 Bewertungen Artikel bewerten 
auf Lager auf Lager auf Lager
2-3 Werktage
PayPal
Kreditkarte
Vorauskasse
STK
Preis
295,00 €
Preis per STK
Differenzbesteuert nach §25 a UStG zzgl. Versandkosten.
Technische Daten
Land Südafrika
Nominale 10 RAND
Ausgabejahr 2019
Metall Silber
Qualität Polierte Platte
Auflage 1.000
Durchmesser (mm) 38,73
Prägestätte South African Mint
Serie Big Five
Gewicht in Unzen 2
Bruttogewicht (gr) 62,214
Feingehalt 999
Anzahl der Münzen im Satz 2
Lieferung In original Holzbox mit Zertifikat
Lieferzeit in Tagen 2-3
Beschreibung

Big Five - Elefant - Doppel-Kapsel - Satz (1.)
2 x 1 Oz Silber - Polierte Platte

  • 1. Ausgabe der Big Five Serie
  • 2 Unzen aus 99,9% Silber
  • Limitierte Auflage nur 1.000 Sätze
  • In original Holzbox mit Echtheits-Zertifikat
  • Mit herausnehmbarer Platte

In diesem einzigartigen Silbersatz ist zweimal die erste Ausgabe der neuen "Big Five Serie" von der South African Mint in Polierter Platte enthalten. Die Big Five Serie ist den afrikanischen Tierarten und sogenannten "Big Five" - Elefant, Löwe, Leopard, Nashorn und Büffel gewidmet. Das Motiv der beiden Silbermünzen zeigt das Portrait eines ausgewachsenen Elefanten und das Wappen von Südafrika. Auf den Wertseiten sind zwei halbe Elefanten-Köpfe zu sehen. Legt man die beiden Münzen nebeneinander, fügt sich das Bild zu einem ganzen Elefanten-Kopf zusammen. In der Mitte befindet sich das Nominal FIVE RAND, das Gewicht 1OZ und die Feinheit Ag 999. Der Big Five Elefanten-Satz wird in einer Doppel-Münzkapsel und einer edlen Holzbox präsentiert. Die Holzplatte mit den beiden Münzen lässt sich herausnehmen, so dass man beide Seiten der Münzen präsentieren kann.

Beachten Sie auch unsere weiteren Angebote



    Laden
    Laden

    Wir informieren Sie sobald der Artikel wieder verfügbar ist.

    Es trat ein Fehler auf