☎ Fragen ? - Rufen Sie uns an  |  +49 (0) 531 - 888 979 - 50
Laden
Hinzufügen…
Australien 2020

Great Southern Land - 1 Oz

Opal-Münze

1 $ | 1 Oz Silber | Polierte Platte
Auflage 5.000 Exemplare
Artikel-Nr. IAUS852020
0 Bewertungen Artikel bewerten 
auf Lager auf Lager auf Lager
2-3 Werktage
PayPal
Kreditkarte
Vorauskasse
STK
Preis
79,50 €
Preis per STK
Differenzbesteuert nach §25 a UStG zzgl. Versandkosten.
Technische Daten
Land Australien
Nominale 1 $
Ausgabejahr 2020
Metall Silber
Qualität Polierte Platte
Auflage 5.000
Durchmesser (mm) 36,60
Prägestätte Perth Mint
Gewicht in Unzen 1
Bruttogewicht (gr) 31,1
Feingehalt 999,9
Lieferung In original Box mit Zertifikat
Lieferzeit in Tagen 2-3
Beschreibung

Great Southern Land - Opal-Münze
1 Oz Silber - Polierte Platte

  • Münzdesign mit australischem Opal
  • 99,99% Silber
  • Limitierte Auflage nur 5.000 Exemplare
  • Mit nummeriertem Echtheits-Zertifikat
  • Lieferung im Original-Etui

Die Great Southern Land Opal-Silbermünze ist dem süd-australischen Kontinent gewidmet, der als kleinster Kontinent der Welt trotzdem eine Vielzahl an Klimazonen, Landschaften und Tieren beheimatet. Die Münze wurde von der Perth Mint aus einer Unze 99,99% reinem Silber in Polierter Platte geprägt. In der Mitte des Designs befindet sich ein echter australischer Opal in Form des australischen Kontinents. Der Opal wird umrahmt von stilisierten Darstellungen verschiedener Landtiere - Känguru, Emu, Koala, Echidna, Wombat, Bilby, Tasmanischer Teufel, Eidechse mit Rüschenhals, Goanna und östliche braune Schlange. Das traditionelle Münzzeichen "P" der Perth Mint ist ebenfalls im Design enthalten. Auf der Rückseite befinden sich das Porträt Ihrer Majestät Königin Elizabeth II. und der Nennwert. Die Lieferung der limitierten Silbermünze "Great Southern Land" mit echtem australischen Opal erfolgt im Originaletui inklusive nummeriertem Echtheits-Zertifikat der Perth Mint.

Weitere Empfehlungen für Sie



    Laden
    Laden

    Wir informieren Sie sobald der Artikel wieder verfügbar ist.

    Es trat ein Fehler auf