☎ Fragen ? - Rufen Sie uns an  |  +49 (0) 531 - 888 979 - 50
Laden
Hinzufügen…
Niue 2019

Miss Piggy™ - 1 Oz

Disney™ - Die Muppets (3.)

2 $ | 1 Oz Silber | Polierte Platte
Auflage 10.000 Exemplare
Artikel-Nr. IKNIU619679
0 Bewertungen Artikel bewerten 
Geringer Lagerbestand Geringer Lagerbestand Geringer Lagerbestand
2-3 Werktage
PayPal
Kreditkarte
Vorauskasse
STK
Preis
74,50 €
Preis per STK
Differenzbesteuert nach §25 a UStG zzgl. Versandkosten.
Technische Daten
Land Niue
Nominale 2 $
Ausgabejahr 2019
Metall Silber
Qualität Polierte Platte
Auflage 10.000
Durchmesser (mm) 40,00
Prägestätte New Zealand Mint
Serie NIUE - Disney - Muppets
Kollektion Disney - Kollektion
Gewicht in Unzen 1
Bruttogewicht (gr) 31,1
Feingehalt 999
Lieferung In original Box mit Zertifikat
Lieferzeit in Tagen 2-3
Beschreibung

Disney™ - Die Muppets™ - Miss Piggy™ (3.)
1 Oz Silber - Polierte Platte

  • 3. Ausgabe der Disney - Die Muppets™ Münzserie
  • 1 Unze 99,9% Silber
  • Offiziell von Disney™ lizensiert
  • Auflage 10.000 Exemplare
  • In original Box mit Echtheits-Zertifikat

Die Miss Piggy™ Silbermünze in Farbe ist die dritte Ausgabe der Disney™ - Die Muppets™ Münzserie. Die Muppet Show wurde zwischen 1976 und 1981 produziert und war so erfolgreich, dass sie in mehr als 100 Ländern ausgestrahlt wurde. Miss Piggy ist eine Handpuppe, die ein anthropomorphes Schwein darstellt. Durch den Puppenspieler Frank Oz hatte Miss Piggy ihren ersten Fernsehauftritt 1974. Seitdem entwickelte sie ein Eigenleben als Autorin und Moderatorin. Die Münze wurde von der New Zealand Mint aus 1 Unze 99,9% Silber geprägt und zeigt Miss Piggy™ in zahlreichen Diva-Posen in Farbe. Das Design der Münze wird vom neuen Logo von The Muppets™ abgerundet. Die Miss Piggy™ Silbermünze ist offiziell von Disney™ lizenziert und auf 10.000 Exemplare limitiert. Die Lieferung erfolgt in einer illustrierten Verpackung inklusive Zertifikat.

Beachten Sie auch unsere weiteren Angebote



    Laden
    Laden

    Wir informieren Sie sobald der Artikel wieder verfügbar ist.

    Es trat ein Fehler auf