☎ Fragen ? - Rufen Sie uns an  |  +49 (0) 531 - 888 979 - 50
Laden
Hinzufügen…
Deutschland 2022

Wartburg - A

Bundesländer-Serie (17.)

2 Euro | Bimetall | Bankfrisch
Auflage noch nicht bekannt
Artikel-Nr. IDE4902218A
0 Bewertungen Artikel bewerten 
auf Lager auf Lager auf Lager
2-3 Werktage
PayPal
Kreditkarte
Vorauskasse
STK
Preis
3,50 €
Preis per STK
Differenzbesteuert nach §25 a UStG zzgl. Versandkosten.
Technische Daten
Land Deutschland
Nominale 2 EURO
Ausgabejahr 2022
Metall Bimetall
Qualität Bankfrisch
Auflage n.n.b.
Durchmesser (mm) 25,75
Prägestätte Deutschland 'A' - Berlin
Serie Bundesländer 2 €
Bruttogewicht (gr) 8,5
Lieferung Lose
Lieferzeit in Tagen 2-3
Beschreibung

Wartburg - A
2 Euro - Bankfrisch

  • 17. und finale Ausgabe der Bundesländer Serie
  • Prägestätte A - Berlin
  • Auflage noch nicht bekannt

Die 17. und finale Ausgabe der Bundesländer-Serie ist der über dem thüringischen Eisenach thronenden Wartburg gewidmet. Sie ist die erste deutsche Burg, die in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen wurde und soll nach der Sage im Jahr 1067 gegründet worden sein. In ihrer 1.000-jährigen Geschichte haben viele bekannte Namen die Burg als Wohn- und Wirkungsstätte besucht. Der wohl bekannteste Besucher ist Martin Luther, welcher im Exil auf der Burg das Neue Testament übersetzte. Die Wartburg war nicht nur eine wichtige Inspirationsstätte und Herberge für viele, sondern beherbergt bis heute eine Kunstsammlung mit Schätzen aus acht Jahrhunderten. Entstanden ist die wichtige Sammlung der Kunst- und Musikgeschichte auf Empfehlung von J.W. Goethe vor mehr als 200 Jahren. Das Motiv der Münze zeigt die Ostseite der Wartburg. Ebenfalls im Design enthalten sind die Aufschriften "2022" und "Thüringen", sowie das Münzzeichen „A“ der Prägestätte Berlin. Der Münzrand enthält die Inschrift "Einigkeit und Recht und Freiheit". Die 2 Euro-Gedenkmünze Wartburg wird lose geliefert.

Weitere Empfehlungen für Sie



    Laden
    Laden

    Wir informieren Sie sobald der Artikel wieder verfügbar ist.

    Es trat ein Fehler auf